Der Einstieg ins Kolleg muss sorgfältig gewählt werden, damit sie es mit Freude am Lernen schaffen können, aber auch nicht unnötig Zeit verlieren. Den Aufbau des Kollegs haben wir bereits bei Ausbildung beschrieben.

Ohne mittleren Schulabschluss

empfehlen wir den einjährigen Vorkurs (1).

Bei guter Vorbildung ist auch der Start im Februar (2) in das zweite Halbjahr des Vorkurses möglich.

Mit bestandener Aufnahmeprüfung in Deutsch, Englisch und Mathematik starten Sie direkt in der E-Phase (3).

Im Vorkurs führen wir einen PC-gestützten Deutsch-Sprachtest durch und bieten, falls sich sprachliche Schwächen zeigen, eine speziell für das Bayernkolleg entwickelte Deutsch-Sprachförderung unterrichtsbegleitend an. 

Zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung oder den Eintritt in die E-Phase bietet unser Förderverein Basislehrgänge in Deutsch, Englisch und Mathematik an.

Mit dem Bestehen der Eingangsphase erhalten Sie im Jahreszeugnis einen Vermerk über den Erwerb des mittleren Schulabschlusses.

Mit mittlerem Bildungsabschluss

besuchen Sie die E-Phase (3). Wenn Sie länger nicht an einer Schule waren oder sich nicht gut vorbereitet fühlen, ist auch der Einstieg in den Vorkurs (1) oder (2) möglich.

Bei sehr guter Vorbildung ist in Einzelfällen - nach bestandener Prüfung - auch der Beginn in der Q-Phase (4) möglich.

Wir bieten qualifizierte persönliche Beratung an.

In jedem Fall gilt es zunächst die bis zu einem halben Jahr dauernde Probezeit zu bestehen.